Die von mir entwickelte Form des Nada Brahma Yoga beinhaltet sensible Körper, Atem – und Bewusstseinsübungen in Einheit mit Klang. Diese stärken unsere Chakren (Energiezentren des physischen – und feinstofflichen Körpers) , helfen Blockaden zu lösen und positive Lebensenergie fließen zu lassen.

Ruhe bringt inneres Gleichgewicht

Unter Nada Brahma versteht man, dass die Welt aus Klang besteht. Der Begriff wurde schon im alten Indien benutzt, um das Wesen der Welt zu erklären. Auch der Atem des Menschen ist im weitesten Sinne Klang. Praktiken in denen Meditierende ihre Aufmerksamkeit auf Klänge lenken, werden als Nada Meditation bezeichnet. Es gibt sie in verschiedenen Traditionen und modernen Varianten. Meine langjährige Praxis als Klangmassagepraktiker, Seminarleiter und Vermittler verschiedener Meditationstechniken hat dazu beigetragen, das klassische Nada Yoga zu einer modernen Form des Nada Brahma Yoga weiter zu entwickeln. Unser Leben verändert sich – wir verändern uns und so ist es auch von Wichtigkeit, individuellen Bedürfnissen und Anforderungen gerecht zu werden.

Mit dynamisch sensiblen Körperübungen beginnen wir im Nada Brahma Yoga innere Anspannung abzubauen und den eigenen Weg zum Shabda zu beschreiten. So wird in der indischen Philosophie der hörbare Lebensstrom genannt. Mann kann auch sagen „Sich im Einklang befinden“. Klang als Meditationsobjekt ist ein weiterer wichtiger Aspekt von Nada Brahma Yoga. Es kommt je nach Veranstaltungsort auch eine spezielle Klangschale, ein großer, gestimmter Gong oder eine Tanpura zur Anwendung. Im diesem meditativen Teil des Nada Brahma Yoga führt uns so der Klang als Meditationsobjekt, in Anwendung alter überlieferter Techniken, zu einem balancierten Sein.

Schon häufiger haben Menschen zu mir gesagt „Yoga – ja… das habe ich auch schon einmal probiert, aber das ist mir zu viel Gymnastik“. Es gibt so viele verschiedene Formen des Yoga, oft mit einer eigenen Philosophie und Praxis. In Europa und Nordamerika werden heute unter dem Begriff Yoga oft körperliche Übungen verstanden – die Asanas oder Yogasanas. Nada Brahma Yoga ist aus diesem Grund eine ideale Ergänzung zum Hatha Yoga, da dort nicht der Schwerpunkt auf gymnastikintensiven Asanas liegt. Auch ist Nada Brahma Yoga für Menschen ganz unterschiedlicher körperlicher und physischer Konstitution geeignet, da in der von mir gelehrten Form eine Anpassung an die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer(innen) möglich ist.

nada_brahma_yoga_meditationIn der modernen medizinischen Forschung spricht man im Englischen von „mindfulness based stress reduction“. Die Achtsamkeit basierte Stressreduktion ist heute in aller Munde und wird in der medizinischen Rehabilitation, wie auch zur psychologischen Stabilisierung eingesetzt. Nada Brahma Yoga nach H.Schulz-Kosel beinhaltet bewährte Aspekte der überlieferten Achtsamkeitsübungen, die seit hunderten von Jahren durch die Yoga-Sutras gelehrt werden. Die Wissenschaft des Meditierens (Sanyama) ist ein bedeutender Teil dieser Lehre. Konzentration (Dharana) und Meditation (Dhyana)  sind essentielle Inhalte, die in anderen Yogaformen teils vernachlässigt wurden. Sie sind ein wichtiges Schlüsselelement für die körperliche und seelische Gesundheit des Menschen.

Ob im Einzel- oder Gruppenunterricht – ich freue mich, Sie beim Nada Brahma Yoga begrüßen zu dürfen!